Erster Spieltag der 2. Bundesliga in der Saison 2013 / 2014

Heute beginnt die Saison 2013/2014 der 2. Bundesliga. Wie in der letzten Spielzeit werden drei Partien am Freitag, zwei Spiele am Samstag, drei Begegnungen am Sonntag ausgetragen und Montagabend kommt es zum letzten Aufeinandertreffen des Spieltages.

SC Sandhausen gegen VfR Aalen – so lautet die erste Partie am heutigen Freitag. Aalen hatte die letzte Saison auf dem 9. Tabellenplatz abgeschlossen, wo hingegen Sandhausen spielerisch abgestiegen ist und nur durch die Insolvenz des MSV Duisburg die Liga halten konnte. Daher gebührt dem Gast die Favoritenrolle. Ebenfalls um 18:30 Uhr kommt es heute zu der Partie FC Ingolstadt gegen Erzgebirge Aue. In diesem Spiel ist der Gastgeber Favorit. Ingolstadt spielt vor eigenem Publikum und Aue musste in der vergangenen Saison bis zum letzten Spieltag um den sicheren Klassenerhalt bangen. Die dritte Begegnung trägt der FC St. Pauli gegen 1860 München aus. Hier gibt es keinen klaren Favoriten.

Am Samstag ist Kaiserslautern zu Gast bei dem SC Paderborn. Die Lauterer sind letzte Saison in der Relegation am Aufstieg in die Erstklassigkeit gescheitert und sind damit klarer Favorit. Der 1. FC Köln gegen Dynamo Dresden ist die zweite Samstagsbegegnung. Dynamo Dresden hatte letzte Spielzeit auswärts teilweise sehr schwache Leistungen gezeigt, Köln hingegen hat eine sehr starke Rückrunde gespielt und die direkten Duelle gegen Dresden gewonnen. Damit geht Köln als klarer Favorit in die Partie.

Am Sonntag kommt es zum Duell zwischen dem 1. FC Union Berlin und dem VFL Bochum. Die Bochumer gelten hier als Außenseiter, da Union Heimrecht hat und Bochum in der letzten Saison bis zum 32. Spieltag um den Klassenerhalt bangen musste. Am selben Tag greift der FSV Frankfurt gegen den Karlsruher SC in das Geschehen ein. Auch hier ist der Gastgeber der Favorit, da Karlsruhe aus der dritten in die zweite Liga aufgestiegen ist und der FSV bis zum vorletzten Spieltag um denn Relegationsplatz mitgespielt hat. Die dritte Sonntagbegegnung heißt SpVgg Greuther Fürth gegen Arminia Bielefeld. Der Gast ist hier als Aufsteiger der dritten Liga gegen den Absteiger der ersten Bundesliga klarer Außenseiter.

Am Montag beenden Fortuna Düsseldorf gegen Energie Cottbus den ersten Spieltag der 2. Bundesliga. Die Favoritenrolle geht hier klar an Fortuna, weil sie vor den eigenen Fans spielen und aus der ersten Liga abgestiegen sind.

 

Google+ Profil der Autorin

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>